Ein Klick – Viele Vorteile: OPTILASH-CLICK – RUD Zurrpunkt vereinfacht Beschichtung im Fahrzeugbau.

OPTILASH-CLICK mit gefedertem Bolzen ermöglicht einfaches Lackieren und Verzinken von Fahrzeugrahmen – keine Wasserstoffversprödung am Zurrpunkt.

Oft sind es die kleinen Kniffe, die einen großen Vorteil bringen: Ein Beispiel ist der OPTILASH-CLICK aus der schwäbischen Ideenschmiede RUD, der seine Stärke in der Automotive-Branche voll ausspielen kann. Denn durch seinen intelligenten Mechanismus wird es möglich, den Zurrpunkt erst am Ende der Prozesskette zu montieren, also auch nach der Endbeschichtung. Wasserstoffversprödungen lassen sich so einfach vermeiden.

„Die Beschichtungsprozesse im Fahrzeugbau werden immer aufwändiger und die Zurrpunkte sind darin immer ein störendes Element. Jetzt braucht man beim Feuerverzinken keine Angst mehr vor der Wasserstoffversprödung am Zurrpunkt haben. Man kann den Rahmen komplett fertig beschichten und montiert den Zurrpunkt nachträglich. Einfacher geht’s nicht“, erklärt Alexander Hoffmann, Business Development Manager im Bereich Anschlag- und Zurrmittel bei RUD.

 

Gefederter Bolzen öffnet neue Möglichkeiten.

Der Clue am OPTILASH-CLICK ist sein gefederter Bolzen, der sich zurückschieben lässt, um den Zurrpunkt in die Bohrungs- oder Führungskulisse im Fahrzeugrahmen einzufügen. Für den nötigen Halt – sorgt der Einklickmechanismus – der Zurrpunkt sitzt dann fest im Rahmen. Der clevere Mechanismus erlaubt so die nachträgliche Montage nach dem Lackieren oder Verzinken des Fahrzeugrahmens – ganz komfortabel, von außen und werkzeuglos. So wird der Zurrpunkt vor schädigenden chemischen und thermischen Einflüssen während des Verzinkens des Fahrzeugrahmens effektiv geschützt.

 

Eine Vielzahl an Vorteilen.

So einfach wie der OPTILASH-CLICK durch seine flexible Federung eingesetzt werden kann, so einfach lässt er sich auch auswechseln. Eine patentierte Verschleißmarkierung zeigt auf einen Blick, wann ein Austausch nötig wird. Einbußen in puncto Belastbarkeit gibt es durch den neuen Mechanismus nicht: Mit einer LC von 10.000 daN ist der OPTILASH-CLICK auch großen Lasten gewachsen. Damit steht der innovative Zurrpunkt seinem stabilen Bruder, dem OPTILASH-FIX, der mit festem Bolzen in die Bohrungs- oder Führungskulisse fixiert ist, in nichts nach. Weiterer Vorteil: Der OPTILASH-CLICK hat eine spezielle gekröpfte Form, die flache Zurrwinkel ermöglicht. „Durch sein spezielles Design ist der Zurrpunkt auch bei aufstehender, überbreiter Ladung nutzbar. Allseitige Belastbarkeit ist aufgrund seiner optimalen Führungs- und Abstützfläche gesichert“, erläutert Alexander Hoffmann. „Hinzu kommt, dass weniger Zurrlaschen pro Fahrzeug erforderlich sind, da der OPTILASH-CLICK in vorhandenen Aufnahmen flexibel positioniert werden kann. Seine verzinkte Oberfläche schützt ihn vor Korrosion. Unsere Ingenieure bei RUD haben an alle Punkte gedacht: Komfort, Stärke, Sicherheit und Schutz.“