Der neue TXP-Texolution-Point.

Der textile Anschlagpunkt zum Schutz von Oberflächen und Lasten.

JETZT ANGEBOT ANFORDERN

Schützt. Hebt. Bewegt.

Es ist schnell passiert: Beim Bewegen hochwertiger Lasten können Anschlagmittel deren empfindliche Oberflächen beschädigen. Mögliche Folgen: Wertverlust, Funktionsbeeinträchtigungen, aufwändige Nacharbeiten. Unsere Lösung: der TXP-Texolution-Point. Seine Rundschlinge vermindert das Risiko schädlicher Kontakte von Stahlkomponenten der Anschlagmittel mit der empfindlichen Lastoberfläche. So sind die Oberflächen geschützt, Werte bleiben erhalten, die Effizienz steigt. Und das bei garantierter WLL.

Textil meets Steel: Der neue TXP-Texolution-Point:

  • Zuverlässiger Schutz von Lastoberflächen.
  • Einmalig: Sicherheit durch garantierte und geprüfte Tragfähigkeit (WLL) für das Gesamtsystem.
  • Vermeidung von Unfällen und Beschädigungen durch riskante und ungeprüfte Eigenlösungen.
  • Gewichtseinsparung durch textile High-Tech-Komponente.
  • Flexibel im Einsatz: zwei Längen und drei Gewindegrößen als Standard verfügbar – weitere Größen auf Anfrage.

Zwei Welten – innovativ verbunden. Für ein gutes Gefühl und ein Maximum an Sicherheit.

Am Übergang von der Stahl-Öse zum Textil liegt der kritische Punkt textiler Anschlagmittel. Wussten Sie, dass Faserstrukturen in textilen Rundschlingen empfindlich auf Verknotungen, strukturelle Brüche und Knicke sowie weitere Formen nicht bestimmungsgemäßer Verformung reagieren? Hier droht eine unkontrollierbare und unvorhersehbare Reduzierung der Tragfähigkeit. Die Gefahr besteht auch bei zu kleinen und ungünstigen Radien von Ösen, Schäkeln und anderen, nicht speziell dafür entwickelten (Eigen-)Lösungen.

Hier setzt RUD mit einer fix und fertigen Lösung und einem völlig neu entwickelten Ösendesign an. Alle Komponenten sind perfekt aufeinander abgestimmt, das Gesamtsystem ist intensiv geprüft. So sichert es eine optimale und textilschonende Kraftübertragung. Eine WLL-Reduktion durch nicht bestimmungsgemäße Verformung ist damit kein Thema. Garantiert.

Der TXP-Texolution-Point:
Stark, wo es drauf ankommt.

Der RUD TXP-Texolution-Point in Aktion.

Youtube-Video

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Youtube nachzuladen. Beachten Sie hierbei unsere Datenschutzerklärung.

  Video von Youtube laden

Werte erhalten, Kosten vermeiden.

Von Turbinen über Wälzlager bis zu geschliffenen oder lackierten Oberflächen: Gerade dort, wo empfindliche Oberflächen gehoben, gedreht und bewegt werden, ist der TXP-Texolution-Point zu Hause. In der Automobilindustrie ebenso wie im Bereich Luft- & Raumfahrt, in der zerspanenden Fertigung sowie in Presswerken. Vermeiden Sie Beschädigungen oder auch das Eindringen abplatzender Lackpartikel in empfindliche Bereiche von Werkstücken.

Seine Vorteile machen den TXP-Texolution-Point aber auch bei anderen Anwendungen zur ersten Wahl. So vereinfacht zum Beispiel sein geringes Gewicht das Handling spürbar. Zudem kann er während eines Transports an der Last verbleiben, ohne diese zu beschädigen.

Drahtlose Prüfdokumentation via RFID: Zeit und Kosten sparen.

In immer mehr Ländern sind regelmäßige Prüfungen von Anschlagmitteln und deren Dokumentation vorgeschrieben. Über den serienmäßig integrierten RFID-Tag des TXP-Texolution-Point lässt sich seine werkseitig vergebene ID-Nummer per Auslesegerät oder Smartphone blitzschnell abrufen. So können Sie die Prüfergebnisse ganz einfach zuordnen. Das spart Zeit und damit Kosten.

Die Varianten im Überblick.

M16 – WLL: 1,3 t

L = 0,5 m / L = 1,0 m

M20 – WLL: 2,0 t

L = 0,5 m / L = 1,0 m

M24 – WLL: 3,0 t

L = 0,5 m / L = 1,0 m

Mediathek

Anwendungsbilder

Jetzt Angebot oder Infos anfordern.