RUD Verkürzungs­elemente.

Zurrketten einfach und sicher verkürzen.

RUD Zurrketten haben eine Standardlänge von 3,5 m. Die Längeneinstellungen der Zurrketten für ihren jeweiligen Einsatzzweck werden mit Hilfe von Verkürzungselementen durchgeführt. Diese Verkürzungselemente vereinfachen das Handling und dienen zur groben Justierung des Zurrvorgangs.

Die Zurrketten werden in die Verkürzungsklauen oder Verkürzungshaken eingehängt. Wichtig: RUD Verkürzungselemente erfüllen die Normvorgaben und verursachen keine Reduzierung der Mindestbruchkraft.

IMVK (ICE-Multiverkürzungsklaue).

  • An jeder beliebigen Stelle des Kettenstranges montierbar oder auf der Kette verschiebbar.
  • Ideale Abstützung der Kette durch gliedförmige Taschenauflage - dadurch keine Tragfähigkeitsreduzierung.
  • Der robuste, federnd gelagerte Sicherungsbolzen verhindert ein selbstständiges Lösen der eingehängten Ketten im unbelasteten Zustand sowie unter Belastung.

Produktdetails

IVH (ICE-Verkürzungshaken).

  • Durch abgewinkelte Einführöffnung erschwertes Herausgleiten der losen Kette.
  • Entsprechend der Norm DIN 5692. Kettennuttiefe > 5 x Kettennenndicke.
  • Keine Reduzierung der Zurrkraft im verkürzten Zustand.



Produktdetails

SL-Verbindung (ICE-Verkürzungslasche montiert an Ratschenspanner)

  • Unverlierbar montiert an Ratschenspanner.
  • Sichere Handhabung durch das ICE-CURT-SL-Spannelement (mit Verkürzungslasche)

 

 

Produktdetails

Sichere Sache: die RUD App „Zurrmittel-Berechnung“.

Möchten Sie binnen weniger Minuten wissen, wie Sie Ihre aktuelle Ladung optimal zurren? Mit unserer kostenfreien App sind Sie auf der sicheren Seite. Einfach die spezifischen Parameter wie Masse, Zurrart, Transportmittel, Winkel und Reibwerte eingeben – schon erhalten Sie eine detaillierte Empfehlung. Jetzt testen!

Produktdetails